Sylter Meersalz

Sylt ist bekannt für seine ausgefallenen Produkte, teilweise sogar einzigartig in ganz Deutschland sind – so wie das Sylter Meersalz, das einzige in Deutschland produzierte Meersalz. Hergestellt wird es in der „Sylter Meersalzmanufaktur“ unweit des Lister Hafens. Hier entstehen aus den feinen Salzkristallen, die aus reinem Sylter Nordseewasser gewonnen werden, bis zu 50 Kilo Salz täglich.

Dieses ist ein reines Naturprodukt, das von Hand gesiebt und abgefüllt wird. Erhältlich ist es in einer groben und einer feinen Variante, sowie in verschiedenen Größen und Nachfüllpackungen. Ein ideales und einzigartiges Geschenk für alle Sylt-Liebhaber, die gerne kochen und Wert auf natürliche, hochwertige Zutaten legen. Das Sylter Salz ist reich an Mieralien und Spurenelementen, sowie völlig frei von Zusätzen.

Der Traum vom Sylter Salz

Die Idee, auf Deutschlands größter Nordseeinsel Salz zu gewinnen, hatte der ehemalige Sternekoch Alexandro Pape. 2006 fing er an, zu diesem Thema zu recherchieren und kam zu der ernüchternden Erkenntnis, dass das Sylter Klima für die Salzgewinnung gänzlich ungeeignet ist. Denn bei der klassischen Salzgewinnung wird das Salz in flachen Becken gesammelt und von Wind und Sonne getrocknet, so dass nur die Salzkristalle zurückbleiben. Dafür braucht es aber viel Sonne, niedrige Luftfeuchtigkeit und mittelstarke Winde – alles Gegebenheiten, die Sylt nicht unbedingt zu bieten hat. Doch Pape gab seinen Traum vom Sylter Salz nicht auf und entwickelte mit einem Kieler Unternehmen ein thermisches verfahren, dass die natürliche Salzgewinnung imitiert und auf dem bewährten Prinzip von Verdunstung und anschließender Kondensation basiert – und zwar nachhaltig und ökologisch. Für mehr Meergeschmack und Natürlichkeit im Kochtopf.

Hier können Sie das Sylter Meersalz online bestellen: