Ob geselliges Picknick am Strand oder ganz romantisch zu zweit – Sonnenuntergang schauen ist eine der schönsten Beschäftigungen auf Sylt und ein absolutes „Muss“ für jeden Insel-Urlaub. Wir verraten Ihnen, wo sie die beste Aussicht auf die im Meer versinkende Sonne haben.

Schon lange kein Geheimtipp mehr, dafür aber einer der spektakulärsten Orte für Sonnenuntergangs-Fans ist das Rote Kliff in Kampen. Die 30 Meter hohe Steilküste verdankt ihre besondere Farbe – und ihren Namen – eisenhaltigem Lehm, der sich vor Jahrtausenden hier abgelagert hat. Im Licht der untergehenden Sonne leuchtet es in einem intensiven Rot-Orange mit dem Meer um die Wette. Daher ist der beste Platz zum Gucken nicht oben auf dem Kliff, sondern am darunterliegenden Strand.

Die schönsten Plätze für jeden Geschmack

Wer Lust auf etwas mehr Trubel und Geselligkeit hat, dem sei die Promenade in Westerland empfohlen, auf der sich Abend für Abend zahlreiche Schaulustige versammeln und auf den großen Auftritt der Sonne warten. In den vielen Kneipen und Restaurants kann man sich mit Fischbrötchen, Crêpes und Getränken versorgen und dabei mit etwas Glück einem der kostenlosen Konzerte in der Musikmuschel lauschen, die hier während der Sommermonate regelmäßig stattfinden. Im legendären Strandbistro „Buhne 16“ (www.buhne16.de) feiert man den Sonnenuntergang mit lässiger Chill-Out-Musik und angesagten Drinks. Dabei genießt man nicht nur den Blick auf das sich rot langsam färbende Meer, sondern auch die besondere Atmosphäre dieses Ortes, an dem einst schon Gunther Sachs und seine Frau Brigitte Bardot gefeiert haben.

360-Grad-Blick über Sylt

Natürlich bieten sich auch die vielen Sylter Strandbistros als perfekte Sonnenuntergangs-Location an, allen voran die „Strandoase“ (www.strand-oase.de)  in den Dünen von Rantum. Hier sitzt man bei leckerem Essen und kühlen Getränken – oder aber dick eingemummelt in eine Decke mit einem wärmenden Glühwein – auf einem langen Steg im Strandkorb: Spektakulärer Panoramablick auf die Nordsee und die untergehende Sonne inklusive. Ein 360-Grad-Rundblick über die ganze Insel – und bei gutem Wetter sogar bis nach Dänemark – verspricht Sylts höchste Erhebung, die Uwe-Düne in Kampen. In 52,2 Metern Höhe wartet eine Aussichtsplattform auf die Besucher, für die diese allerdings erst 110 Stufen erklimmen müssen. Diese lohnen sich aber nicht nur bei Sonnenuntergang, denn die Aussicht über ganz Sylt, die Nordsee und das Wattenmeer sind wirklich unvergleichlich schön. Anfahrt über die Straße Zur Uwe Düne.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhaus Urlaub auf Sylt

Ferienhaus Urlaub auf Sylt

Sehr große Auswahl an gemütlichen und besonderen Ferienhäusern auf Sylt.

Ferienhäuser auf Sylt mieten