Aktivitäten für Kinder – Von Aquarium-Action bis Zirkus-Spaß

Sylt ist ein Paradies für Kinder. Auf 99 Quadratkilometern können die kleinen Insel-Gäste im Urlaub jeden Tag ein neues Abenteuer erleben. Wer hier Langeweile hat, ist selbst schuld. Wir stellen Ihnen die schönsten Aktivitäten und Ausflüge vor, die Sie mit Ihren Kindern auf Sylt unternehmen können.

Minigolf spielen

Auf Sylt warten gleich drei abwechslungsreiche Mini-Golfplätze auf die Tiger Woods von Morgen: Direkt neben dem Aquarium in Westerland (Gaadt 33) können 18 gut gepflegte Bahnen bespielt werden – und zwar mit schönstem Blick auf die Sylter Dünen. Bänke und Strandkörbe laden zu kurzen Verschnaufpausen ein. Auch hier gibt es 18 Bahnen und als Highlight direkt neben dem Platz Schach, Mühle und Mensch-ärgere-Dich-nicht im Riesenformat. In der Rantumer Hafenstraße kann ebenfalls eingelocht werden. Nach dem Spiel können Sie noch ein wenig im lauschigen Garten bei kalten Getränken oder einem kleinen Snack verweilen.  

Ausflug zum Tierpark Tinnum

Wer im Sylt-Urlaub gerne einmal andere Tiere außer Möwen und Schafe sehen möchte, sollte unbedingt einen Ausflug in den Tinnumer Tierpark machen. Auf 30.000 Quadratmetern leben hier rund 400 einheimische und exotische Tiere wie Rehe, Flamingos und Känguruhs. Der Tierpark liegt mitten in den Tinnumer Wiesen und kann entweder zu Fuß oder auf Tretbooten erkundet werden. Außerdem gibt es einen See und einen großen Spielplatz mit Hüpfburg und Karussell. Geöffnet ist der Park allerdings nur von Mai bis Oktober. Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie auf http://www.syltmail.de/tierpark_tinnum/

Trampolinspringen

Möglichkeiten, sich auf Sylt auf dem Trampolin auszutoben, gibt es gleich mehrere. So finden Sie unter anderem ein großes Sprungkissen auf dem Spielplatz der „Villa Kunterbunt“ an der Westerländer Promenade. Bei schlechtem Wetter können Sie in die „Sylt4Fun“-Arena in Wenningstedt ausweichen, in der gleich mehrere verschiedene Trampoline auf die kleinen Hüpfer warten. Für die etwas größeren sind die beiden Bungee-Trampoline im Hafen List und am Ende der Friedrichstraße in Westerland das absolute Highlight. Gut gesichert können hier Rollen und Salti geübt werden – und wer hoch genug springt, sieht dabei sogar das Meer. Weitere Trampolinanlagen gibt es am Eingang des Hafens in Rantum und an der Strandpromenade in Hörnum.  

Der Sylter Sagenwald

Der Sagenwald in Wennigstedt ist noch eine recht junge Attraktion für Kinder jeden Alters. Spielerisch werden diese hier an verschiedenen Stationen in die spannende und oftmals auch etwas schaurige Welt der Sylter Sagen eingeführt. Neben Infotafeln, auf denen die verschiedenen Sagen anschaulich erklärt werden, gibt es hölzerne Spielgeräte, die auch schon den ganz Kleinen Spaß machen. Den Sagenwald finden Sie im Wäldchen am Osetal.

Video: Piratenfahrt für Kids ab Sylt

Piratenfahrt auf hoher See

Mit dem alten Kutter „Gret Palucca“ geht es von Ostern bis Oktober mehrmals wöchentlich raus auf hohe See. Bei den spannenden Piratenfahrten, die ab List starten, werden Kinder zwischen vier und acht Jahren selbst zu Seeräubern, die nicht nur einen Schatz finden müssen, sondern auch noch ihre Eltern, die auf dem Schiff zu Untertanen werden, in Schach halten müssen. Infos zu Preisen und Abfahrtszeiten gibt es unter: www.adler-schiffe.de    

Spaß und Action in der „Sylt4Fun“-Halle

Auf 350 Quadratmetern gibt es in der beliebten Wenningstedter Halle (Norderweg 6) jede Menge sportlichen Spaß und abwechslungsreiche Action. Neben einem Schrägtrampolin, Hüpfburgen, verschiedenen Ballspielen und einem Parcour, den man mit Rollern oder Skateboards befahren kann, wartet auch eine riesige Kletterwand auf die Besucher. Außerdem können Sie Kicker oder Air-Hockey spielen und in einem sogenannten „Skimboard-Pool“ Ihr Stehvermögen auf einem kleinen Surfbrett testen.    

Der Sylter Inselcircus

Im Juli und August gastiert auf einer Wiese zwischen Wenningstedt und Kampen der beliebte Mitmach-Circus „Mignon“. Hier können können kleine Nachwuchs-Artisten verschiedene Workshops besuchen und ein wenig Zirkusluft schnuppern. Außerdem gibt es ein buntes Aktionsprogramm für Tagesbesucher und ein nettes Familienrestaurant. Alle Infos zum Zirkus gibt es unter www.inselcircus.de 

Mini-Cross fahren

Ein Highlight für kleine Nachwuchs-Rennfahrer ist die Kindermotorradbahn in Wenningstedt (Norderweg 3). Auf kleinen Motorrädern und gut geschützt mit einem Helm (kann ausgeliehen werden) können Kinder ab 6 Jahren hier auf einem Parcours ihre Runden drehen. Dieser ist mit Luftkissen und Strohballen abgesichert und aufgrund erhöhter Rutschgefahr nur bei trockenem Wetter geöffnet. Auf dem gleichen Gelände befindet sich ein großes Bungee-Trampolin. Alle Infos zu Öffnungszeiten und Preisen gibt es unter: www.mini-cross.de  

Das Aquarium in Westerland

Im Aquarium in Westerland warten neben 2.000 heimischen und tropischen Meeresbewohnern auch ein toller Spielplatz und ein kleines Kino mit wechselndem Filmprogramm auf die Besucher. Neben dem gläsernen Unterwassertunnel, durch den man hautnah riesige Haie und Rochen beobachten kann, ist die tägliche Fütterung das absolute Highlight. Unter www.syltaquarium.de finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Video: Fahrt zu den Seehunden mit Seetierfang

Fahrt zu den Seehundsbänke

Die Schiffe der Adler-Reederei starten mehrmals täglich ab Hörnum und List zu den Seehundsbänken in der Nordsee vor Sylt. Hier leben hunderte Kegelrobben und Seehunde und auf der Fahrt dorthin können die Passagiere hautnah einen spannenden Seetierfang erleben. Besonders interessant ist eine Fahrt zu den Seehundsbänken im Frühjahr, wenn die neugeborenen Heuler aus nächster Nähe beobachtet werden können. Abfahrtszeiten und Preise können Sie hier nachlesen: www.adler-schiffe.    

Ponyreiten in Keitum

In Keitum gibt es gleich zwei Möglichkeiten, herauszufinden, ob das Glück der Erde tatsächlich auf dem Rücken der Pferde – beziehungsweise der Ponys – liegt. Der Reitstall „Lorenz Hoffmann“ (www.reitstall-hoffmann.de) und die Reitschule „Grünhof“ (www.gruenhofsylt.de) bieten neben Kursen auch Schnupperstunden an.  

Das Naturgewalten-Zentrum in List

Am Lister Hafen wartet das „Naturgewalten-Zentrum“ auf kleine (und natürlich auch) große Forscher, die gerne einmal in eine Polarforscher-Ausrüstung schlüpfen möchten oder hautnah erleben wollen, wie sich ein echter Orkan anfühlt. Die verschiedenen Ausstellungen informieren spielerisch über das Leben im Watt und das wichtige Thema „Küstenschutz“. Außerdem gibt es einen kleinen Shop und ein nettes Restaurant mit Blick auf die Nordsee. Weitere Infos unter: www.naturgewalten-sylt.de

Wildniskurs für kleine Abenteurer

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es sich ohne Wasser und Strom in der Wildnis lebt, wie man sich mithilfe eines Kompass orientiert und ein Lagerfeuer macht, der ist bei den Sylter Wildniskursen genau richtig. Unter www.workshop-sylt.de können außerdem Schmiede-, Schnitz- und Bildhauerworkshops gebucht werden – auch für Erwachsene ein toller Tipp.    

Ein Tag in der „Sylter Welle“

Das Freizeitbad „Sylter Welle“ liegt direkt hinter der Westerländer Promenade und bietet abwechslungsreiches Badevergnügen für die ganze Familie. Neben mehreren Riesen-Rutschen und einem großen Kinderbereich mit Wikingerschiff gibt es hier auch für die Erwachsenen jede Menge zu erleben: Massagebecken, Wellenbad und verschiedene Saunen – und das Ganze bei schönstem Blick auf die Nordsee. Zudem können hier verschiedene Schwimmkurse gebucht werden. Eine Übersicht finden Sie hier: www.sylterwelle.de

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhaus Urlaub auf Sylt

Ferienhaus Urlaub auf Sylt

Sehr große Auswahl an gemütlichen und besonderen Ferienhäusern auf Sylt.

Ferienhäuser auf Sylt mieten